ForschungRessourceneffizienz
Entwicklung einer fließfähigen und förderbaren Pulverabdeckung zum Schutz des Lichtbogens beim nassen Unterwasserschweißen mit Massivdraht

Entwicklung einer fließfähigen und förderbaren Pulverabdeckung zum Schutz des Lichtbogens beim nassen Unterwasserschweißen mit Massivdraht

Jahr:  2023
Förderung:  AiF-IGF
Laufzeit:  04/2023 – 03/2025

Das nasse Unterwasserschweißen mit Stabelektroden ist das meistgenutzte Reparaturverfahren für Offshore-Strukturen. Die Qualität der Schweißnaht wird jedoch durch verschiedene Aspekte negativ beeinflusst. Die hohe Abkühlrate in der Wärmeeinflusszone, sowie die durch Wasserdissoziation entstehende hohe Wasserstoffkonzentration in der Lichtbogenatmosphäre, steigern das Risiko von Kaltrissen. Dies limitiert die Auswahl von UW-schweißgeeigneten Stahlsorten.

In diesem Projekt wird ein kontinuierlicher nasser UW-Schweißprozess mit Massivdraht und einer hydrophoben, im Nassen fließfähigen und förderbaren Pulverabdeckung untersucht. Eine neue Zufuhrmethode der Pulverabdeckung zum Schweißbereich durch die Düse eines Unterpulver-Handschweißbrenners kann das Eindringen von Wasser in den Schweißbereich verhindern, sodass die Stabilität des Schweißprozesses zusätzlich erhöht wird und die Abkühlrate der Schweißnaht verringert wird.