Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: PZH - Produktionstechnisches Zentrum Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: PZH - Produktionstechnisches Zentrum Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Ausstattung

Geräte, Maschinen und Anlagen in den Instituten des PZH sind oft konkurrenzlos und selbst im internationalen Vergleich spitze. Eine Auswahl finden Sie hier. 

Über das Suche-Feld können Sie in der Ausstattung aller Institute außer dem Institut für Umformtechnik und Umformmaschinen suchen. Ausstattung IFUM

 

Suche
Institut

Seiten: << 1 von 7 >>


Bild zu 10 MN Leichtmetall-Strangpresse
10 MN Leichtmetall-Strangpresse
10 MN Kurzhub-Frontlader-Strangpresse der Firma SMS EUMUCO im Industriemaßstab

Bild zu 1000 kN-Umlaufprüfstand
1000 kN-Umlaufprüfstand
Prüfung der dynamischen Zeitfestigkeit von Fördergurtverbindungen gemäß DIN 22110-3 bis 1000 kN.

Bild zu 2,5 MN Laborstrangpresse
2,5 MN Laborstrangpresse
2,5 MN Laborstrangpresse der Firma müller engineering

Bild zu 300 kN-Umlaufprüfstand
300 kN-Umlaufprüfstand
Prüfung der dynamischen Zeitfestigkeit von Fördergurtverbindungen gemäß DIN 22110-3 bis 300 kN.

Bild zu 3500 kN-Umlaufprüfstand
3500 kN-Umlaufprüfstand
Prüfung der dynamischen Zeitfestigkeit von Fördergurtverbindungen gemäß DIN 22110-3 bis 3500 kN.

Bild zu 3D Kunststoffdrucker
3D Kunststoffdrucker
Dimension 3D Printer SST 768 der Firma Stratasys

Bild zu 6-Achs Industrieroboter mit Dreh-Kipp-Positionierer
6-Achs Industrieroboter mit Dreh-Kipp-Positionierer
6-Achs Industrieroboter HP20 in Kombination mit dem Dreh-Kipp-Positionierer DK 250 der Firma Motoman

Bild zu 800 kN Laborstrangpresse
800 kN Laborstrangpresse
Direkte Vertikalstrangpresse für die Durchführung von Versuchen im Labormaßstab

Bild zu Anodischer Bondplatz
Anodischer Bondplatz
Am IMPT ist das anodische Bonden von Silizium- und Borosilikat-Werkstoffen für Einzelstücke und kleinere Stückzahlen möglich. Mittels eines Heizofens werden die Proben auf 400 °C - 500 °C erwärmt und durch Kontaktierung verbunden.

Bild zu Atomic Force Microscope (AFM) - Topometrix TMXC 2000
Atomic Force Microscope (AFM) - Topometrix TMXC 2000
Das Atomic Force Microscope (AFM), auch als Rasterkraftmikroskop (RKM) bekannt, ist ein Typ des Rastersondenmikroskops (Scanning Probe Microscope - SPM). Eine sehr feine, lokal mit der Probenoberfläche wechselwirkende Messsonde (Si-Spitze) tastet die Oberfläche in einem Rasterverfahren Zeile für Zeile ab.

Bild zu Aufdampfanlage - Leybold LAB500plus
Aufdampfanlage - Leybold LAB500plus
Das Aufdampfen ist ein Beschichtungsverfahren mit dem unterschiedliche Werkstoffe wie Leiter, Isolatoren, oder Legierungen abgeschieden werden können. Zur Schichtherstellung wird eine Aufdampfanlage der Firma Leybold Optics vom Typ LAB500plus verwendet. Die Anlage verfügt sowohl über einen Elektronenstrahlverdampfer als auch einen thermischen Verdampfer.

Batch-Schutzgasofen
Typ VMK 135-S Spezial der Firma Linn High Therm

Bild zu Beschichtungsanlage im Industriemaßstab
Beschichtungsanlage im Industriemaßstab
CC800/8 der Firma CemeCon

Bild zu Bestimmung der Schnittfestigkeit
Bestimmung der Schnittfestigkeit
Mithilfe dieser Prüfeinrichtung können Fördergurtproben unter definierten und der realen Kinetik nahe kommenden Bedingungen beansprucht werden.

Bild zu Deep Reactive Ion Etch (DRIE) -Anlage - Oxford Instruments Plasmalab System 100
Deep Reactive Ion Etch (DRIE) -Anlage - Oxford Instruments Plasmalab System 100
Mittels des DRIE-Prozesses lassen sich in Silizium Strukturen mit senkrechten Wandverläufen und hohem Aspektverhältnis ätzen.

Bild zu Drahtziehanlage
Drahtziehanlage
Eigenbau

Bild zu Druckmaschine – Heidelberger Speedmaster SM52
Druckmaschine – Heidelberger Speedmaster SM52
Industrielle Offset- und Flexo-Bogendruckmaschine

Bild zu Duo-Walzgerüst
Duo-Walzgerüst
Typ Duo 125 der Firma Bühler

Bild zu EDEN 260V 3D-Drucker
EDEN 260V 3D-Drucker
Der EDEN 260 V ist ein 3D-Drucker mit PolyJet Technologie für die Herstellung von hochpräzisen, fein detaillierten Modellen mit hochauflösenden glatten Oberflächen.

Eigenentwicklungen
Eine Auswahl der am IFW entwickelten Hochleistungsmachinen und Mechatronische Komponenten für die Fertigungs- und Automatisierungstechnik:

Seiten: << 1 von 7 >>