Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: PZH - Produktionstechnisches Zentrum Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: PZH - Produktionstechnisches Zentrum Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Sieben mal Hochschulforschung und -lehre am PZH

Sechs Institute der Fakultät für Maschinenbau an der Leibniz Universität Hannover teilen sich seit 2004 die gemeinsame Adresse, das siebte ist 2013 hinzugekommen: Mit dem Neubau des Produktionstechnischen Zentrums in Garbsen haben sie nicht nur kurze Wege und Synergien geschaffen, sondern auch ein Zentrum für Produktionstechnik, das weit über die Region ausstrahlt und nicht zuletzt ihren Doktoranden und Studenten eine erstklassige Ausbildung ermöglicht. 

Institut für Fabrikanlagen und Logistik: 
Das IFA untersucht die logistischen und organisatorischen Zusammenhänge in  Industrieunternehmen und Lieferketten. 

Institut für Umformtechnik und Umformmaschinen:
Neben innovativen Prozessen der Massiv- und Blechumformung erforscht das IFUM  ressourcenschonende Maschinentechnologien und Antriebe.

Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen: 
Das IFW sorgt für funktionale Oberflächen, verbessert Werkzeuge, konstruiert eigene Werkzeugmaschinen und optimiert die Fertigungsorganisation. 

Institut für Mikroproduktionstechnik:
Das Hauptziel des IMPT ist es, leistungsstarke Sensoren und Aktoren im Mikrobereich so zu entwickeln, dass sie effizient produziert werden können. 

Institut für Transport- und Automatisierungstechnik:
Das ITA sorgt für intelligente, vernetzte, automatisierte Lösungen, um Waren und Rohstoffe sicher und effizient zu transportieren und zu fördern. 

Institut für Montagetechnik:
Mit seinen Schwerpunkten automatisierte Montage, Handhabung und Roboter ist das match Wegbegleiter entlang der gesamten Prozesskette moderner Produktionstechnik.

Institut für Werkstoffkunde:
Neue Werkstoffe sollen maßgeschneiderte Eigenschaften haben. Das IW entwickelt und charakterisiert sie und begleitet sie in die Anwendung.